• 01.jpg

WUMAG TEXROLL Leitwalzen werden mit großem Erfolg für den Warentransport in der Textilveredelung, in Vliesstoffmaschinen und in der Kunststoffindustrie eingesetzt.

Die Leitwalzenrohre aus Edelstahlblech werden auf einzigartigen Vorrichtungen hergestellt, wodurch eine reproduzierbare hohe Qualität gewährleistet ist. Ein spezielles Kalibrierverfahren ermöglicht besonders leichte Walzenkonstruktionen mit höchstmöglicher Rundlaufgenauigkeit.

leitwalzen fuer die textilveredlung

WUMAG TEXROLL Leitwalzenrohre müssen für die Herstellung von Leitwalzen nicht weiter bearbeitet werden. Sowohl Oberflächenausführung als auch Rundlaufgenauigkeit entsprechen den Anforderungen einer fertigen Leitwalze. Für den Einsatz in Nassmaschinen ist die wasserdicht geschweißte Ausführung mit Zapfen und Boden aus Edelstahl unverzichtbar.

Eigenschaften

  • Kalibrierte Rohre aus Edelstahl
  • Plasmageschweißte Längsnaht
  • Durchmesser 80 mm bis 400 mm
  • Rohrwandstärke 2,5 bis 4 mm
  • Rohrlängen bis 3800 mm (ohne Rundnaht)
  • Zapfen und Böden aus Edelstahl oder C-Stahl
  • Oberfläche bandgeschliffen bis zu Rz 1 μm
  • Rundlaufgenauigkeit bis zu 0,1 mm (bandgeschliffen) oder bis zu 0,01 mm (steingeschliffen) • Erhältlich als Leitwalzenrohr oder als komplett fertige Leitwalze
  • Alle gängigen Edelstahlqualitäten werden verarbeitet
  • Auch in Aluminium erhältlich

Für den Einsatz in Nassmaschinen ist die wasserdicht geschweißte Ausführung mit Zapfen und Böden aus Edelstahl unverzichtbar.

Datenblätter und Broschüren

WUMAG TEXROLL GmbH & Co. KG
DEUTSCHLAND / GERMANY

Düs­sel­dorfer Str. 100 
47809 Kre­feld

Telefon: +49 2151 526-300 
Telefax: +49 2151 526-369 
E-Mail: