• 01.jpg
  • 02.jpg
  • 04.jpg
  • 03.jpg

Der WUMAG TEXROLL Zylindertrockner wird durch eine spezielle Wärmeisolierung mit hohen Dämmeigenschaften vom Hallenklima entkoppelt. Durch diese Maßnahme lassen sich die Zuluft- und Abluftvolumenströme genau konditionieren.

zylindertrockner eco plus

Die zugeführte Frischluft wird in einem zweistufigen Wärmetauscher-System aufgeheizt. In der ersten Stufe wird die in der Abluft enthaltene Energie genutzt um die Zuluft aufzuheizen. Dies geschieht mit hohem Wirkungsgrad durch Kondensation des enthaltenen Wasserdampfes. In der zweiten Stufe wird das gesamte anfallende Kondensat aus den Zylindern nachverdampft und gibt nun seine Energie zusätzlich an die bereits vorgewärmte Frischluft ab. Durch die Abluftfeuchteregelung stellt sich das System automatisch auf den jeweils optimalen Betriebspunkt ein.

Mit dieser Methode gelingt es, eine Gesamt-Energiebilanz des Zylindertrockners zu erzeugen in welcher die Konvektions- und Strahlungsverluste auf das physikalisch erreichbare Minimum reduziert werden.

Vervollständigt wird das System durch eine kontinuierliche Anpassung der Trocknungskapazität in Verbindung mit einer Restfeuchteregelung und der Rezirkulation des Zylinderdampfes mit der SteamPlus Technologie.

Das Resultat ist eine Steigerung der maximalen Trocknungsleistung um ca. 10% und eine Energieersparnis von mind. 20%.

zylindertrockner querschnitt illustration

Datenblätter und Broschüren